Seite wählen

Ist die Sammelbezeichnung für erlebte Spannungszustände, aus denen individuelle Wünsche nach sexueller Aktivität und Befriedigung entstehen. Vom ersten Lebenstag an bestehen unspezifische sexuelle Bedürfnisse als allgemeine Suche nach Lustempfindung. Sie entwickelt sich im Verlauf der körperlichen und psychischen Entwicklung und bleiben im Allgemeinen bis ins hohe Lebensalter bestehen. Sexuelle Bedürfnisse werden beeinflusst von individuellen Erfahrungen sowie gesellschaftlichen Vorgaben. Beim Menschen sind sowohl die Stärke sexueller Bedürfnisse als auch die gewählte Art der Befriedigung außerordentlich variabel.

de German
X