Seite wählen

Männer haben zwei eiformige Hoden, die zwischen 20 und 30 Gramm wiegen. Sie befinden sich im Hodensack. Jeder Hoden besteht aus vielen kleinen Kanälen, die gemeinsam 300 m lang sind. In ihnen entstehen und reifen die Samenzellen. Auch das männliche Sexualhormon Testosteron wird in den Hoden gebildet.

Für die Entstehung und Reifung der Spermien (Samenzellen) muss die Temperatur im Hoden 2-3 Grad Celcius unterhalb der normalen Körpertemperatur liegen. Aus diesem Grund befinden sich die Hoden außerhalb des Körpers im Hodensak.

Die Hoden werden in der Medizin auch als Testis bezeichnet.

de German
X